Wie Anti-Aging mit System funktioniert

funktionsweise

Wie schnell die Zeit an uns vorüberzieht, wird uns beim Anblick unseres Spiegelbildes bewusst. Die ersten Lachfältchen zieren bereits bei den Mittzwanzigern die Gesichtshaut. Denn ab dem 25. Lebensjahr verlangsamt sich der natürliche Regenerationsprozess der Haut natürlicherweise. Die Haut wird mit den Jahren dünner und verliert die Fähigkeit, genügend Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern – allmählich und stetig nimmt die Spannkraft und Elastizität ab. Beschleunigt wird dieser für die Haut ungünstige Prozess durch UV-Strahlung, Nikotin, Stress sowie eine einseitige ungesunde Ernährung.

Unerwünschte Zeichen der Hautalterung sind neben kleinen Fältchen und Linien auch eine fahle Gesichtsfarbe, erschlaffte Haut und Pigmentstörungen. Die Systempflege von Veona Skin Care kann bei regelmäßiger Anwendung reifer Haut zu mehr Spannkraft verhelfen und langfristig das Hautbild verbessern, da sie mehrdimensional wirkt.

  • Die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit wird sichergestellt
  • Die Hautstruktur wird von innen heraus verbessert
  • Die Collagen-Synthese wird angeregt
  • Der natürliche Säureschutzmantel der Haut wird gestärkt
  • Die Widerstandsfähigkeit gegen freie Radikale wird erhöht
  • Die Melaninbildung wird ganzheitlich reduziert

Zu der sensibelsten Hautpartie gehört eindeutig das Areal um den Augenbereich. Hier beträgt die Dicke der Epidermis gerade einmal 0,4 Millimeter. Deshalb ist diese Region besonders empfindlich und überaus anfällig für eine vorzeitige Faltenbildung. Für diese zarte Hautpartie empfiehlt sich eine punktgenaue Intensiv-Pflege.

Veona Skin Care – Anti-Aging-Pflegecreme mit wertvollen Vitaminen

Im Körper finden viele wichtige Prozesse statt, an denen Vitamine maßgeblich beteiligt sind. Doch nicht nur zur Gesunderhaltung des Organismus sind Vitamine essenziell. Auch in der Hautpflege werden sie gern eingesetzt, um den Regenerationsprozess anzuregen, den Kampf gegen die Alterserscheinungen aufzunehmen und bei der Abwehr von schädlichen Umwelteinflüssen mitzuwirken.

Hier haben sich vor allem ein paar konkrete Vitamine hervorgehoben, die zell-reparierend wirken. Einige unabhängig voneinander durchgeführten Studien belegen die hautverjüngenden Eigenschaften von Vitamin C und Vitamin E. In diesem Zusammenhang wird auch häufig das Vitamin D genannt und die positive Wirkung von Vitamin A. Diese sogenannten Antioxidantien haben einen zerstörerischen Einfluss auf die freien Radikale, welche die Hautzellen beschädigen.

Ein kleiner Überblick über die Funktionen einiger wichtiger Vitamine gibt Aufschluss über die Wirkungsweise in Veona Skin Care:

Das Vitamin A

– wird oftmals auch Retinol genannt und hat die Aufgabe, lose Hautschuppen zu entfernen, damit die Zellerneuerung in der obersten Hautschicht aktiviert.

Das Vitamin E

– dieses fettlösliche Vitamin ist auch unter dem Begriff Tocopherol zu finden. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Ascorbinsäure und gehört zu den effektivsten Mitteln im Kampf gegen freie Radikale.

Vitamin D

– trägt ebenfalls zu einem verjüngenden und strahlenden Hautbild bei und reduziert die Symptome von Schuppenflechten und anderen Hauterkrankungen. Obwohl der Körper mit Hilfe der Sonnenstrahlung einen Großteil des Bedarfs an Vitamin D selbst decken kann, ist eine zusätzliche Pflege in Form einer Creme immer dann angezeigt, wenn eine altersbedingte Faltenbildung droht oder bereits eingesetzt hat.

Vitamin C

– ist der Gegner freier Radikale schlechthin und regeneriert beschädigte Hautpartien. Darüber hinaus fördert Vitamin C den Aufbau von Kollagen und erhält damit die Funktionen des Bindegewebes aufrecht. Zudem stärkt das Vitamin die Barriere-Eigenschaften der Haut und beseitigt raue und trockene Areale langfristig.

Pin It on Pinterest